fb.png Facebook   Search_1.png Suche   Impressum

2 x Wheaty Seitanmedaillons
2 x Wheaty DIE Bratwurst
2 x Wheaty Frankenberger
700 g Weißkraut
2 Karotten
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
1 ½ El Sonnenblumenöl
2 EL Zucker
200 ml Riesling
300 ml Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt, 6 Wacholderbeeren, 2 Gewürznelken
Salz und Pfeffer
7 festkochende Kartoffeln
1 ½ El Kümmel
2 säuerliche Äpfel (Boskoop)
1 TL Mayoran, gerebelt
1 EL Mandelblättchen
1 Tannenzweig

 

Bratplatte Hüttenzauber

Weißkraut vierteln, den Strunk ausschneiden, danach in feine Streifen schneiden, waschen und in kochendem Wasser kurz blanchieren. Gut abtropfen lassen.

Karotten schälen und in Stifte schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken, Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Alles zusammen in etwas Sonnenblumenöl glasig angehen lassen danach mit dem Zucker leicht karamelisieren. Mit Weißwein ablöschen, Gemüsebrühe angießen. Aufkochen lassen. Gewürze dazugeben und nochmals 25-30 Minuten kochen lassen. Das Weisskraut soll noch einen leichten Biss haben. Gewürze entfernen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kartoffeln waschen in Spalten schneiden, auf ein geöltes Backpapier (Backblech) setzen, leicht salzen und mit Kümmel bestreuen, ca. 20 Minuten im Backofen bei 180-200 Grad backen.

Die Äpfel waschen und das Kernhaus ausstechen. Danach in Viertel teilen.
In der Pfanne auf beiden Seiten mit den Mandelblättchen kurz anbraten. Danach mit etwas Mayoran bestreuen.

Bratplatte auf dem Grill oder in der Pfanne anbraten. Karotten-Weißkraut auf einer Platte mittig anrichten mit der Bratplatte, den Kümmelkartoffeln, den Apfelspalten und einem Tannenzweig ausgarnieren.

1 Kommentare

Geschrieben von christina schricker am
Mmmh, ich liebe es schön deftig :-) Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen :-D

(Ihre E-Mail Adresse wird nicht angezeigt.)