fb.png Facebook   Search_1.png Suche   Impressum

400 g VEGANWURST Frankenberger
500 g Sauerkraut
2 EL Sonnenblumenöl
1 Zwiebel
Gemüsebrühe
1 Apfel
2 Lorbeerblätter
4 Wacholderbeeren
2 Kartoffeln
1 TL Zucker
Salz

 

Frankenberger an Sauerkraut

Sauerkraut waschen und verzupfen. Zwiebel schälen und in dünne Streifen schneiden. Öl erhitzen.

Zwiebel, Lorbeerblätter, Wacholderbeeren und Sauerkraut andünsten. Gemüsebrühe angießen. Apfel schälen, würfeln und zum Sauerkraut geben. 25-30 Minuten dünsten.

Kartoffeln waschen und schälen, danach fein reiben und unter das Kraut geben. Nochmals kurz kochen lassen. Mit Zucker und Salz abschmecken.

Frankenberger in heißem Öl knusprig anbraten. Danach das Sauerkraut auf einer Platte anrichten und mit den Frankenberger-Würsten belegen.

Dazu passt ein luftiger Kartoffelschnee.

Tipp: Wie man Sauerkraut selber macht, können Sie hier erfahren.

1 Kommentare

Geschrieben von Eva am
Mein absulutes Top Gericht! Gabs schon als Kind, da aber ohne die feinen veganen Frankenberger, aber genau so schmeckt es auch heute mit den Wheaty-Würstchen. Den Kartoffelbrei mache ich immer noch mit etwas Reissahne, dann wird er cremiger. Die Wachholderbeeren können rein, wenn man keine hat schmeckts aber auch ohne :)

(Ihre E-Mail Adresse wird nicht angezeigt.)