fb.png Facebook   Search_1.png Suche   Impressum

Wheaty Koch-Challenge

8 x Wheaty VEGANWURST Merguez
4 kleine Rosmarin-Zweige

Paprikahülle:

2 Spitzpaprika, grün
2 Spitzpaprika, gelb
4 kleine Holzspieße
Olivenöl

Auberginenhülle:

2 mittelgroße Auberginen
180 Gramm Weizenmehl
2 EL Sesamsamen
Salz, Olivenöl
10 Champignons
2 kleine Karotten
1 Knoblauchzehe
1 Bund Blattpetersilie
abgeriebene Schale einer Zitrone
1-2 EL feine Haferflocken
8 kleine Holzspieße

Kokos-Kartoffel-Stampf:

8 mehligkochende Kartoffeln
Salz, Muskat
200 ml Kokosmilch

 

Merguez in Paprika- und Auberginenhülle

Merguez in der Paprikahülle:

Spitzpaprika seitlich zur Hälfte aufschneiden, Kerne und Trennhäute vorsichtig entfernen. Merguez einlegen und mit einem Holzspieß verschließen. In der Pfanne mit etwas Öl auf allen Seiten anbraten.

Merguez in der Auberginenhülle:

Auberginen waschen und längs in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Leicht salzen, kurz stehenlassen, austretende Flüssigkeit mit einem Küchenkrepp abtupfen.

Weizenmehl mit Sesam vermischen. Auberginenscheiben in der Mehl-Sesammischung wenden und in heißem Olivenöl auf beiden Seiten sehr kurz anbraten. Fett mit einem Küchenkrepp abtupfen.

Blattpetersilie, Champignons und Knoblauch fein hacken, Karotten schälen und fein raspeln, zusammen mit der Zitronenschale untermischen. Danach in sehr wenig Olivenöl kurz angehen lassen. Mit den Haferflocken abbinden. Anschliessend auf einer Seite der Auberginenscheiben verstreichen. Warm halten.

Merguez in der Mehl-Sesammischung wälzen, in heißem Öl anbraten. Fett mit einem Küchenkrepp abtupfen. Die Würste in die Auberginenscheiben einrollen, mit Holzspießen befestigen.

Wer möchte, kann das Gericht mit hochprozentigem Obstbrand kurz flambieren.

Kokos-Kartoffelstampf:

Kartoffeln waschen, schälen, in Stücke schneiden und in etwas Salzwasser weichkochen. Kochwasser abschütten, Kartoffeln abdampfen lassen.

Kokosmilch erhitzen, nach und nach über die Kartoffeln geben, etwas Olivenöl hinzufügen. Mit Salz und Muskat würzen, danach mit einem Kartoffelstampfer kurz durcharbeiten.

Kartoffelstampf auf einer Platte mittig anrichten, die Paprika mit der Merguez-Füllung dazu geben. Mit den Rosmarinzweigen garnieren.

1 Kommentare

Geschrieben von Melanie C. am
Dieses Gericht fand ich schon damals in der Videovorstellung toll. Einfach, weil es eine schöne Art ist, diese leckere "Wurst" von euch zu verpacken und dann noch in essbarer Hülle. ;) Aber wirklich topp ist das Kokos-Kartoffelstampf, da ich riesiger Kokos-Fan bin. Das Gericht wird auf alle Fälle nachgekocht, sobald es wieder kälter ist. Klingt fantastisch und ich bin überzeugt, dass ich damit auch meinen (noch) fleischessenden Mitbewohner damit überraschen kann!

(Ihre E-Mail Adresse wird nicht angezeigt.)