fb.png Facebook   Search_1.png Suche   Impressum

Das Rezept von Rainer in der Seitanmedaillons-Koch-Challenge

Wheaty Seitanmedaillons
1 kleine Stange Lauch
100 ml Gemüsebrühe
5 getrocknete Feigen
250 g gewürfelte Tomaten
300 g Hafersahne
150 g gekochte Kichererbsen
1 Tl Gewürzmischung Ras El Hanout
2-3 EL Mandelblättchen
250 g Couscous
vegane Margarine
1 kleiner Bund Minze

 

Orientalisches Veganbratstück

Lauch in feine Streifen schneiden. In der Pfanne mit heißer Margarine kurz andünsten. Mit etwas Gemüsebrühe ablöschen. Die Tomatenwürfel dazu geben, aufkochen lassen. Hafersahne unterrühren. Etwas einreduzieren.

Feigen fein würfeln und zusammen mit der Gewürzmischung Ras El Hanout und den Kichererbsen dazugeben. Nochmals etwas einreduzieren, eventuell nachsalzen.

Die Medaillons in Margarine kurz anbraten und warm halten.

Couscous nach Anleitung mit kochendem Wasser in einer Schüssel anrühren, 15 Minuten abgedeckt stehen lassen. Danach etwas Olivenöl und Salz dazugeben.

Couscous als eine Kugel anrichten, Medaillons mit der Sauce versehen. Mit der Minze ausgarnieren.

Kommentare


(Ihre E-Mail Adresse wird nicht angezeigt.)