fb.png Facebook   Search_1.png Suche   Impressum

"Unter allen Künsten der Menschen gibt es keine, die sich einer richtigeren Beurteilung erfreut und deren Produkte allgemeinere Anerkennung genießen, als die, welche sich mit der Zubereitung der Speisen beschäftigt. Geleitet durch den beinahe zum Bewusstsein gelangten Instinkt, den wegekundigen Führer, und durch den Geschmack, den Wächter der Gesundheit, ist der erfahrene Koch in Beziehung auf die Wahl, Zusammenstellung und Zubereitung der Speisen und ihre Aufeinanderfolge zu Errungenschaften gelangt, welche alles übertreffen, was Chemie und Physiologie in Beziehung auf die Ernährungslehre geleistet haben." Diese Sätze stammen vom keinem Geringeren als dem berühmten Chemiker Justus Liebig (1803-1873).

Aus dieser Kunst aber sollte sich unter den gewandelten Bedingungen unserer Zeit eine Bereitschaft entwickeln, die zum Ablegen von manchen alten Gewohnheiten beiträgt.

Viele kleine Schritte sind nötig, um zu einer sinnvollen und dauerhaften Veränderung zu gelangen. Solche können sein: Ein gemeinsam besprochener Speiseplan für den Tag oder die ganze Woche, ein überlegter Einkauf, eine den Lebensmitteln gemäße Zubereitung, ein bewusstes Einnehmen der Mahlzeiten – das alles kann uns auf diesem Weg unterstützen.

Wer und was hindert uns, diesen Weg zu gehen?