fb.png Facebook   Search_1.png Suche   Impressum

Ohne Gentechnik

Für Wheaty-Produkte werden keine Zutaten verwendet, die aus gentechnisch veränderten (gv) Ausgangsstoffen hergestellt wurden. Des Weiteren produzieren wir nach den Vorgaben der EU-Bio-Verordnung, die den Einsatz von gv-Organismen für die Herstellung und Verarbeitung von Bio-Produkten ausschließt. Den Verzicht auf Gentechnik lassen wir uns von unseren Lieferanten bestätigen und durch regelmäßige Analysen kontrollieren.

Rohstoffe

Eine ökologisch zu verantwortende Produktion geht für uns über die Bio-Qualität hinaus. Deshalb beziehen wir unsere Hauptrohstoffe möglichst aus der Nähe. Das bedeutet für Weizeneiweiß: Deutschland und angrenzende EU, für Sonnen­blumenöl Frankreich, Italien und Südosteuropa (und keinesfalls aus China, Brasilien o.ä.). Den Pfeffer müssen auch wir natürlich von dort beziehen, wo er nun einmal wächst...

Beim Sonnenblumenöl verwenden wir nur sehr ölsäurereiche, sog. High-Oleic-Sorten. Diese eignen sich besonders gut zum Anbraten und Frittieren, weil sie auch bei starker Erhitzung kein giftiges Acrolein bilden.

TOPAS setzt Steinsalz statt Meersalz ein, denn bei Steinsalz sind Belastungen mit Schadstoffen weniger zu erwarten.

Natürlich bio

Wheaty-Produkte sind 100% bio und tragen deshalb das EU-Bio- Logo. Die Herstellung von Bio-Produkten wird streng überwacht. Es werden nur Zutaten in Bio-Qualität verwendet und der Einsatz von Hilfs- und Zusatzstoffen ist stark eingeschränkt. Außerdem ist die Bestrahlung von Lebensmitteln sowie die Verwendung von Gentechnik verboten. Es gibt regelmäßige und unange­kündigte Kontrollen in der gesamten Produktions- und Lieferkette. Mehr Informationen zum Über­wachungs- und Zertifizierungs­prozess finden Sie auf der Website des Bundesministeriums. Unsere Zertifizierungsstelle ist die LACON GmbH in Offenburg.

EU-Bio-Logo.jpg