<h2></h2> <span class="location">Vive la révolution: In seinem 2006 erschienenen Buch “The Bloodless Revolution” schreibt der bri­tische Historiker Tristram Stuart, dass im Frankreich der revolutionären 1780er- und 1790er-Jahre die fleischlose Ernährung der unteren Klassen “zum ultimativen Zeichen revolutionären Eifers” geworden sei. Jetzt unseren Text zum Thema auf Facebook lesen: bit.ly/2HEYfSV</span>

Vive la révolution: In seinem 2006 erschienenen Buch "The Bloodless Revolution" schreibt der bri­tische Historiker Tristram Stuart, dass im Frankreich der revolutionären 1780er- und 1790er-Jahre die fleischlose Ernährung der unteren Klassen "zum ultimativen Zeichen revolutionären Eifers" geworden sei. Jetzt unseren Text zum Thema auf Facebook lesen: bit.ly/2HEYfSV

Vive la révolution: In seinem 2006 erschienenen Buch “The Bloodless Revolution” schreibt der bri­tische Historiker Tristram Stuart, dass im Frankreich der revolutionären 1780er- und 1790er-Jahre die fleischlose Ernährung der unteren Klassen “zum ultimativen Zeichen revolutionären Eifers” geworden sei. Jetzt unseren Text zum Thema auf Facebook lesen: bit.ly/2HEYfSV